Der Seminarraum in Darmstadt-Eberstadt

 "Ein schöner Raum kann entscheidend zum guten Gelingen eines Kurses beitragen!" (S. Rothe)

Der Seminarraum war früher eine Backstube. Seit 2004 wird er für Kurse, Vorträge, Seminare und Ausstellungen genutzt. Der ansprechend renovierte Raum ist 60 qm groß und mit Holzboden ausgestattet. Zusätzlich steht ein weiterer Raum (20qm) und eine Teeküche zur Verfügung.

Kursleiter und Teilnehmer bestätigen immer wieder, wie wohl sie sich in den Räumen fühlen und wie positiv sich die Atmosphäre auf den Unterricht auswirkt.

Ausstattung:

Seminarraum:
Stühle und Übungshocker für ca. 40 Personen, 16 Airex-Matten, hochwertige Musikanlage, Flipchart, 2 Klapptische.
Nach Absprache können Gymnastikbälle, Kissen, Stäbe usw. genutzt werden.

Teeküche:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle, Kühlschrank, Gläser, Geschirr, Besteck
Nach Absprache ist Mineralwasser, Kaffee, Tee, Zucker und Milch vorhanden. 

Die Praxis liegt im Zentrum von Eberstadt - ruhig, aber verkehrsgünstig:
Bis zur BAB 5 sind es nur 5 Minuten, und die Haltestellen zu den Straßenbahnlinien 1, 6, 7 und 8 sind ebenfalls nur wenige Minuten entfernt.

Auch Geschäfte und Restaurants sind gut zu Fuß erreichbar:
z.B. Radieschen - ein vegetarisches Restaurant

Und hinter den City-Arkaden befindet sich ein großer öffentlicher Parkplatz.

Reservierungs- und Mietbedingungen

Zunächst entstehen durch die Reservierung keine Kosten. Gibt es aber für die vorgemerkten Nutzungstermine weitere Anfragen, so ist eine Reservierungsgebühr von 10 % des Mietbetrages auf das Konto der Praxis zu überweisen. Dadurch wird die Reservierung  verbindlich. Dieser Betrag wird später mit der Raummiete verrechnet, so dass dadurch keine Extrakosten entstehen.

Preise:

Die Mietkosten richten sich nach Art und Umfang der Seminare. Es können Abendkurse, Tagesseminare und Wochenendkurse mit oder ohne Nutzung der Küche angeboten werden.

Die Preise sind Endpreise, das heißt sie enthalten Endreinigung und Nebenkosten. Alles Weitere kann telefonisch besprochen werden.

Kurse und Künste

Durch wechselnde Ausstellungen erhält der Raum regelmäßig ein neues Gesicht:

Ungefähr dreimal im Jahr begegnen sich hier Künstler und Kursleiter, Patienten und Seminarteilnehmer im Rahmen einer Vernissage. Gelegentlich sind diese Veranstaltungen eingebettet in einen thematischen Zusammenhang mit Informationen und Vorträgen.

Kursleiter können diese Gelegenheiten nutzen, um vor breitem Publikum auf ihr Angebot hinzuweisen.