Seminar (auf Anfrage)

Mein inneres Team in Aktion - Ein „Psychodrama“ als Figurenspiel

„ Faust beklagte, dass er zwei Seelen in seiner Brust habe. Ich habe eine ganze, sich zankende Menge.“  Bismarck

 

„Je mehr ich gesund essen will, desto größer wird meine Sehnsucht nach Fett und Zucker.“
„Obwohl ich bei der Arbeit meine Überlastung spüre, nehme ich doch immer wieder neue Aufgaben an.“
Das sind sie, unsere inneren Teammitglieder! Einer ist der Schlemmer, einer der Gesundheitsapostel. Eine ist die Furie, der es schon längst reicht, eine ist die Frau Liebkind, die es bloß allen recht machen will.

So sehr wir uns wünschen, dass unsere inneren Kräfte alle an einem Strang ziehen und zwar in die Richtung, die wir wollen, so kommt es doch immer wieder vor, dass unser Inneres eher einem wilden Tauziehen ähnelt. Hier braucht es die ordnende Hand einer Teamleitung um mit den Beteiligten so zu verhandeln, dass zum Schluss die Richtung stimmt.

Im Seminar wird das Modell des inneren Teams nach v. Thun vorgestellt. Danach werden wir uns gegenseitig dabei unterstützen  unser Team samt Leitung kennenzulernen und gebührend in Szene zu setzten. So gewinnen wir auf spielerische Weise Erkenntnisse über unser vielfältiges Innenleben. Wir stellen fest, dass jede innere Stimme bedeutsam für uns ist und Verständnis verdient.

Zum krönenden Abschluss sind die Teilnehmer eingeladen ihre inneren Helden auf einer Puppentheaterbühne zu präsentieren.

Wichtig: An diesem Tag steht das Spielerische im Vordergrund. So wie Kinder beim „so tun als ob“ im Spiel die Welt entdecken, so soll es hier zugehen.

 

Leitung: Katharina Rogalla, Puppenspielerin, Coach, Körpertherapeutin, Physiotherapeutin